Forum | Neueste Web-Entwicklung Tutorials
 

XML Schemareferenz


XSD-Elemente

Element Erläuterung
all Gibt an, dass die untergeordneten Elemente in beliebiger Reihenfolge auftreten können. Jedes Kind-Element kann 0 oder 1 Mal auftreten
annotation Gibt das Element der obersten Ebene für Schema Kommentare
any Ermöglicht es dem Autor das XML-Dokument mit Elementen, die nicht unter das Schema spezifiziert
anyAttribute

Ermöglicht es dem Autor das XML-Dokument mit Attributen, die nicht unter das Schema spezifiziert

appinfo Gibt durch die Anwendung von Informationen verwendet werden (muss innerhalb Anmerkung gehen)
attribute Definiert ein Attribut
attributeGroup Definiert eine Attributgruppe in komplexen Typdefinitionen verwendet werden
choice Erlaubt nur eines der Elemente in der enthaltenen <choice> Erklärung zu sein , die innerhalb des enthaltenden Elements
complexContent Definiert Erweiterungen oder Einschränkungen auf einem komplexen Typ, gemischte Inhalte oder Elemente enthält nur
complexType Definiert einen komplexen Typ Element
documentation Definiert Textkommentare in einem Schema (muss innerhalb Anmerkung gehen)
element Definiert ein Element
extension Erweitert eine bestehende oder simplecomplextype-Element
field Gibt einen XPath-Ausdruck, der den Wert festlegt, eine Identität Einschränkung zu definieren
group Definiert eine Gruppe von Elementen in komplexen Typdefinitionen verwendet werden
import Fügt mehrere Schemas mit unterschiedlichen Ziel-Namensraum zu einem Dokument
include Fügt mehrere Schemas mit dem gleichen Ziel-Namensraum zu einem Dokument
key Gibt ein Attribut oder Elementwert als Schlüssel (unique, non-nullable, and always present) innerhalb des enthaltenden Elements in einem Instanzdokument
keyref Gibt an, dass ein Attribut oder Elementwert zu denen des angegebenen Schlüssel oder einzigartiges Element entsprechen
list Definiert einen einfachen Typ Element als eine Liste von Werten
notation Beschreibt das Format von Nicht-XML-Daten in einem XML-Dokument
redefine Setzt neue Maßstäbe für einfache und komplexe Typen, Gruppen und Attributgruppen von einem externen Schema
restriction Definiert Einschränkungen auf einem simple, simple oder ein complex
schema Definiert das Wurzelelement eines Schemas
selector Gibt einen XPath-Ausdruck, der eine Reihe von Elementen für eine Identitäts Einschränkung wählt
sequence Gibt an, dass die untergeordneten Elemente in einer Sequenz erscheinen. Jedes Kind-Element kann von 0 auf eine beliebige Anzahl von Malen auftreten,
simpleContent Enthält Erweiterungen oder Einschränkungen für eine Nur-Text-Komplex-Typ oder auf einem einfachen Typ als Inhalt und enthält keine Elemente
simpleType Definiert eine einfache Art und legt die Einschränkungen und Informationen über die Werte von Attributen oder Nur-Text-Elemente
union Definiert einen einfachen Typ als eine Sammlung (union) von Werten von bestimmten einfachen Datentypen
unique Legt fest, dass ein Element oder ein Attributwert innerhalb des Bereichs muss eindeutig sein

XSD Einschränkungen / Facets für Datentypen

Schauen Sie sich XSD Einschränkungen!

Zwang Beschreibung
enumeration Definiert eine Liste von akzeptablen Werten
fractionDigits Gibt die maximale Anzahl der Nachkommastellen erlaubt Orte. Muss gleich oder größer als Null
length Gibt die genaue Anzahl der Zeichen oder Listenelemente erlaubt. Muss gleich oder größer als Null
maxExclusive Gibt die oberen Grenzen für numerische Werte (der Wert muss als dieser Wert geringer sein)
maxInclusive Gibt die oberen Grenzen für numerische Werte (der Wert muss kleiner sein als oder gleich diesem Wert)
maxLength Gibt die maximale Anzahl von Zeichen oder Listenelemente erlaubt. Muss gleich oder größer als Null
minExclusive Gibt die untere Grenze für numerische Werte (der Wert muss als dieser Wert größer sein)
minInclusive Gibt die untere Grenze für numerische Werte (muss der Wert größer oder gleich diesem Wert)
minLength Gibt die minimale Anzahl von Zeichen oder Listenelemente erlaubt. Muss gleich oder größer als Null
pattern Legt die genaue Abfolge von Zeichen, die akzeptabel sind
totalDigits Gibt die maximale Anzahl der erlaubten Stellen. Muss größer als Null
whiteSpace Gibt an, wie Leerraum (Zeilenumbrüche, Tabulatoren, Leerzeichen und Wagenrücklauf) behandelt wird

Hi Traveller Fashion Tomorrow Startups Daily News Fit Science Amazing Baby Yup This is Japan Take Film Art In Life